1/1

Unser Konzept

Ihr beiden habt Euch entschieden — "Hier bleibe ich. Du bist mein Zuhause."

Die gemeinsamen Wurzeln sind gewachsen, nun könnt Ihr gemeinsam so richtig aufblühen. Zusammen Euren Weg gehen. Ob barfuß oder in Wanderschuhen, schnell oder langsam oder tanzend oder schnurstracks oder auf Umwegen,  je nachdem wie das Leben drumherum gerade passt. Den Beginn Eures weiteren gemeinsamen Lebens möchten wir gerne für Euch festhalten — so wie Ihr seid, was Euch verbindet und ausmacht.

 

An Eurem Hochzeitstag sollt Ihr im Moment sein können, die kleinen und großen Momente voll und ganz genießen, und Eure Freunde und Familie präsent an Eurer Seite haben — wir sind da, um all das festzuhalten. Wir dokumentieren alle Facetten Eurer Hochzeit, das Drumherum und die kleinen Momente, die Interaktion zwischen Euch und Euren Gästen, auf eine ehrliche und ungestellte Art und Weise. Dabei integrieren wir uns in die Hochzeitsgesellschaft und freuen uns über einen freundschaftlichen Umgang, der uns die Arbeit noch leichter macht. So sind wir mittendrin und nah dran, können Zwischenmomente miterleben und umso intimer festhalten. Wir sind am liebsten unauffällig und greifen nicht zu sehr ein, um die von Euch kreierte Stimmung beizubehalten, und am Ende eine authentische Reportage zu erschaffen.

 

Wir dokumentieren Eure Hochzeit, aber wir dokumentieren auch einen großen Teil von Euch. Wer Ihr zu diesem Zeitpunkt in Eurem Leben seid, was und wer Euch wichtig ist. An Eurem Hochzeitstag zeigt Ihr uns, wie Ihr die Welt seht, und genau das möchten wir festhalten. Hierfür gibt es keinen Leitfaden, den man abarbeiten kann — wir arbeiten in unserem Fotografie- und Bearbeitungsstil, aber es soll immer auch viel Platz für das Individuelle und das, was Euch ausmacht, bleiben.

Natürlich gibt es auch Faktoren, die man nicht planen kann. Wenn Ihr das Beste aus Eurem Tag macht, egal ob sich Pläne ändern oder Gegebenheiten anders sind, als Ihr sie Euch gewünscht habt, seid Ihr entspannt und könnt den Tag genau so genießen, wie er ist — wir halten ihn unter jeglichen Umständen fest und passen unsere Arbeit auch spontan an.

 

Falls Ihr Euch ein Shooting wünscht, gilt genau das auch dafür. Wir inszenieren nicht zu sehr, sondern dokumentieren viel lieber. Und zwar Euch beide, Eure Interaktion. Seid so wie Ihr seid, dann können wir die schönsten Fotos von Euch machen, die sich ganz nach Euch anfühlen. Wir geben dabei nicht zu viele Anweisungen und treten gerne auch mal einen Schritt zurück, um Euch Raum zu geben. Im besten Fall habt Ihr währenddessen auch ein paar Momente für Euch, die Ihr inmitten vom Trubel Eurer Hochzeit genießen könnt.

 

Da wir vor Ort immer zu zweit sind, können wir Momente aus verschiedenen Perspektiven einfangen und bei Bedarf doppelt so viel sehen. Wenn etwas mal schnell geht, ist immer einer von uns da. Rona hält Momente am liebsten so fest, wie sie sich anfühlen, Daniel rundet Reportagen durch das Einfangen von Details und Atmosphäre ab. So ergänzen sich unsere Fotos umso schöner und am Ende entsteht eine runde Reportage von einigen Hundert Fotos, die einheitlich in unserem gemeinsamen Stil bearbeitet werden.

 

Unser Ziel ist es, für Euch Erinnerungen zu schaffen. Von den Momenten, die Teil (fast) jeder Hochzeit sind, wie die Trauung oder der erste Tanz. Aber auch von der Umgebung und Dekoration, der Stimmung Eurer Gäste, von nackten Füßen unter dem Hochzeitskleid, von kleinen Momenten zwischen Euch beiden und Unterhaltungen und geteilten Freuden zwischen Euren Gästen. Von Reaktionen auf Reden und Spiele und einfach alledem, was ein Teil Eurer Feier ist.

Ein Tag verfliegt so schnell, aber die Erinnerungen bleiben. Am allerschönsten ist es, wenn unsere Fotos Euch noch Jahre später an die kleinsten Momente zurückerinnern und Eure persönliche Geschichte erzählen und bewahren.

Ihr habt noch Fragen?